I
I
I

I

  Updated 24.10.2006












 




Im Januar 2004 habe ich im Telos-Verlag meine Magisterarbeit in Soziologie "Science and a Sense of Hope" veröffentlicht.
Auf dieser Seite gibt es Informationen rund um dieses Buch zu lesen.

Im weitesten Sinne hat mich in der Arbeit die Frage bewegt, wie man Wissen im Fernsehen spielerisch, unterhaltend, vermitteln kann. Ich bin der Ansicht, das Star Trek in dieser Frage ein prima Versuchsobjekt ist - "Deep Space Nine" insbesondere, wegen der eingehenden Behandlung des Streites zwischen Wissenschaft und Spiritualismus.
Das Buch ist sicher mehr die engagierte Arbeit eines Star Trek Fans als die wissenschaftliche Abhandlung eines lieblos ausgesuchten Themas. Das heißt: allzu wissenschaftlich geht es nicht zu. Trotzdem:
Die damalige Veröffentlichung darf ohne Zweifel etwas hektisch genannt werden. Ich möchte das Buch und vor allem die Arbeit nicht schlechter machen als sie ist, aber es gibt einige Dinge die ich im Nachhinein lieber anders gemacht hätte. Drei Dinge bedaure ich im Nachhinein besonders:

1. Ich hätte mir Zeit nehmen und den Text komplett überarbeiten sollen, so das er etwas publikumsfreundlicher daher kommt. Es gab keinen Grund die Magisterarbeit 1 zu 1 zu veröffentlichen, denn eine Veröffentlichungspflicht gibt es nur bei Dr. Arbeiten. Glaube ich.
2. Auch keine gute Idee: das Layout und die Gestaltung selber machen.... Vor allem Cover und Titel hätte durchaus jemand machen dürfen der sich damit auskennt, z.B. der Künstler und Grafiker Carsten Weitzmann, der mir freundlicherweise das neue Logo auf dieser Seite erstellt hat.
3. Vielleicht wäre in Ruhe NOCH mal Korrekturlesen auch nicht schlecht gewesen.

Die Tatsache das alle im Buch abgedruckten Zitate aus der Serie in Englisch gehalten sind, bedaure ich jedoch weniger. Die Kenntnis der Sprechen eh andere Sprachen: Dukat und Weyounenglischen Sprache ist Voraussetzung für jede eingehende Behandlung eines Produkts der amerikanischen Massenkultur.
Aber Star Trek, in jeder Form, synchronisiert schauen geht sowieso nicht: wer es einmal im Original gesehen hat versteht was ich meine. Und: was die ausreichende Kenntnis der Sprache angeht - auch ich habe mein Englisch erst durch hartnäckiges Star Trek schauen verfeinert!

Diese Seite richtet sich an Fans von Star Trek die sich für eine hintergründige Auseinandersetzung mit der Serie interessieren. Das Buch könnt ihr bei mir bestellen - da gibt es auch eine Widmung und die persönliche Korrektur der drei schlimmsten Fehler gleich dazu. Solltet ihr das Buch einst schon erstanden haben und ebenfalls eine Widmung wollen, könnt ihr es mir gerne schicken (aber bitte mit Rückporto...).

Kolja Steinrötter
Hittorfstr. 40
48149 Münster

Alle, Besteller oder Widmung-Wünscher bekommen in jedem Fall einen schönen neuen "Science and a Sense of Hope" Logo-Sticker auf ihr Buch! Sozusagen als Update-Stempel!






Kolja Steinrötter
Science and a Sense of Hope

Zum Verhältnis von Wissenschaft und Religion in der Fernsehserie „Star Trek: Deep Space Nine“

1. Auflage, Januar 2004; zugl. Magisterarbeit im Fachbereich Soziologie, Philosophische Fakultät der Universität Münster, 2003
Copyright © 2004 Kolja Steinrötter M.A. 
Telos Verlag Dr. Roland Seim M.A. · Im Sundern 7-9 · D-48157 Münster www.telos-verlag.de  · mail@telos-verlag.de
Alle Rechte vorbehalten
Textlayout und Umschlaggestaltung: Kolja Steinrötter M.A.

Das Copyright der verwendeten Fotos liegt bei den Rechteinhabern bzw. Filmverleihern. Die Reproduktionen sind als wissenschaftliche Groß- bzw. Bildzitate im Sinne von § 51 des Urheberrechts zu werten

Herstellung: Thiekötter Druck GmbH - An der Kleimannbrücke 32
D-48157 Münster
Printed in Germany 2004
ISBN 3-933060-13-3

 

Impressum

 

 


Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage und mache mir ihre Inhalte nicht zueigen.